Dienstag, 10. Mai 2016

Neu auf meinem Kindle

Hallo ihr Lieben. Heute möchte ich euch gern meine Neuzugänge auf dem Kindle vorstellen.
Alles ganz wundervolle Impress- Titel von denen ich auch schon zwei regelrecht verschlungen habe.



 
 
Da hätten wir zunächst einmal von der wundervollen Tanja Voosen " Wohin der Sommer uns trägt"
Kurzbeschreibung:
*** Der Sommer vor dem Rest ihres Lebens***
 
Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindetagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen , möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden- und sogar ihre Freundschaft zu verändern droht. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen...
 
 
Als nächstes habe ich von Alena und Alexa Coletta " Geteiltes Blut dot com " auf das ich selber noch sehr gespannt bin.
Kurzbeschreibung :
*** Vampire kann man auf viele Arten jagen...***
 
Die 17- jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse " Geteiltes Blut dot Com" und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein - und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist...
 
 
Eines der Bücher die ich schon verschlungen habe ist von der lieben Teresa Sporrer " Chaoskuss", von dem ich euch in einem weiteren Post noch berichten werde. nun aber erstmal auch hierzu die Kurzbeschreibung :
 
Das Leben der 17- jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Tennie- Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen- sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah - ein Mensch! - sie auf eine Hallowenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange...
 
 
Und dann noch eines der Bücher die ich direkt weggesuchtet habe, von der zauberhafte, lieben Julia Zieschang " Feuerphönix". Auch dazu wird es später noch einen Beitrag von mir geben.
Kurzbeschreibung :
 
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass es eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen - den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an....
 
Alle vier klingen für mich einfach nur toll. Ok, bei zweien weiß ich ja schon das sie toll sind. Seid ihr auch so gespannt wie ich ???
 
xoxo
Eure Canni
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen